afd logo

Eiflia Archaeologica - Festschrift 100 Jahre Fund Löwe-Eber-Gruppe

Autorin:
Titelseite Eiflia Archaeologica - Jahrgang 8 Titelseite Eiflia Archaeologica - Jahrgang 8 AFVD/Maria Surges

EIFLIA ARCHAEOLOGICA 8 Festschrift - 100 Jahre Fund Löwe-Eber-Gruppe in Duppach-Weiermühle

Der 5. Mai 1921 war für Duppach-Weiermühle ein denkwürdiger Tag.

Es war vorgesehen, dieses Ereignis 100 Jahre später mit einem Fest zu feiern. Bedingt durch die Pandemie haben wir uns jedoch gegen eine Feier entschieden, dafür jedoch die EIFLIA ARCHAEOLOGICA – Jahrgang 8 ausschließlich diesem Thema gewidmet.

Ausführlich wird die Situation geschildert, die das Rheinische Landesmuseum 1921 in Duppach-Weiermühle vorgefunden hat. Dabei stellen die Original-Dokumente des Museumszeichners Wilhelm Jovy eine Besonderheit dar. Auch die weitere Entwicklung, die Forschung und die Grabungen 80 Jahre später werden thematisiert.

Unsere Vereinsmitglieder erhalten die Ausgabe in nächster Zeit zugestellt. Außerdem kann die Eiflia über den Archäologischen Förderverein sowie in der Buchhandlung Raabe, Gerolstein erworben werden.

Gelesen 30844 mal Stand: 13.12.2023

Unterlagen

Unterlagen für Interessenten (und hoffentlich künftige Mitglieder):

Satzung des Fördervereins

Mitgliedsantrag

Beiträge

Die Mitgliedsbeiträge werden durch die Mitgliederversammlung des Fördervereins festgelegt.

Zur Zeit sind pro Kalenderjahr zu entrichten:

  • von Einzelmitgliedern € 20,00
    (Schüler und Studenten € 15,00 gegen Vorlage einer aktuellen Bescheinigung)
  • von Familien € 30,00
  • von Firmen und Körperschaften € 50,00.

Spendenquitttungen werden auf Wunsch ausgestellt, wobei Spenden bis € 200,00 aufgrund des Bankbelegs beim Finanzamt geltend gemacht werden können.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.