afd logo

Römische Fundstücke werden präsentiert

(Duppach) Die in den vergangenen Wochen gereinigten Fundstücke sowie Bodenproben aus der Grabung 2010 in Duppach-Weiermühle 3 werden der Öffentlichkeit gezeigt. Sie stammen von einer rund 1800 Jahre alten römischen Villenanlage.

Grabungsleiter Dr. Peter Henrich und Archäologie-Studentin Lisa Krieger, die ihre Masterarbeit über den Töpferofen von 2010 schreibt, stehen für Erklärungen zur Verfügung, ebenso Mitglieder des Archäologischen Fördervereins Duppach. red

Samstag, 10. September, von 11 bis 16 Uhr, Archäologischer Förderverein Duppach, Weiermühle 3. Informationen: Maria Surges, Telefon: (06558) 85 45, Fax: (06558) 93 61 00. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen

  • Ausgabe: 09.09.2011
  • Autor: red
Gelesen 2510 mal Stand: 12.01.2015

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.