afd logo

Informationen zum Jahresende

Autorin:
Infopunkt Ende Dezember 2019 Infopunkt Ende Dezember 2019 AFVD/Maria Surges

Ein interessantes und arbeitsreiches Jahr geht zu Ende. Besonders möchten wir zum Jahresende natürlich die Grabungskampagne August/September erwähnen. Wie nach jeder Grabung konnten Fragen beantwortet werden, jedoch haben sich auch wieder neue Fragestellungen ergeben, besonders was die römische Straße betrifft. Die Auswertungen werden wir mit Spannung erwarten.

Im kommenden Jahr werden die Aufarbeitung der vergangenen Grabungen und die o.g. Auswertungen Schwerpunkte sein. 

Zwischenzeitlich haben wir für zwei besondere Vorträge bereits Termine festlegen können:

Freitag, 27.03.2020, 19.00 Uhr - „40 Tonnen Stahl – die römische Schmiede von Duppach-Weiermühle“ mit Gabriel Heeren M.A. im Dorfgemeinschaftshaus in Duppach 

Freitag, 11.09.2020, 19.00 Uhr  - „Der römische Töpferofen der Villenanlage von Duppach-Weiermühle“ mit Dr. Elisabeth Krieger im Dorfgemeinschaftshaus in Duppach 

Die Exkursion in das Rheinische Landesmuseum in Trier zu der Ausstellung „Spot an! Szenen einer römischen Stadt“ ist für Sonntag, 12.01.2020, 14.00 Uhr gebucht. Besonders ist zu erwähnen, dass Dr. Marcus Reuter persönlich die Führung für uns übernehmen wird. Wir werden wieder mit der Deutschen Bahn nach Trier fahren: Abfahrt 10.35 in Gerolstein, Ankunft in Trier 11.40 Uhr. Bis zum Termin im RLM ist also noch Zeit für ein Mittagessen. Wegen der Gruppengröße auch im RLM ist eine Anmeldung erforderlich!

Für den außerdem geplanten Besuch der Ausstellung „vorZeiten – Archäologische Schätze an Rhein und Mosel“ im Landesmuseum Koblenz auf der Festung Ehrenbreitstein werden wir später noch einen Termin mitteilen.

Wir freuen uns auf darauf, Sie bei den Vorträgen und Exkursionen zu sehen.

Gelesen 1490 mal Stand: 13.02.2020

International

German Dutch English French

Info-Punkt „Auf Bremscheid”

In der Nähe des Grabungsgeländes ist seit Anfang Mai 2013 die Nachbildung eines römischen Speichergebäudes (6-Pfostenbau) entstanden. In mehr als 2.500 Stunden ehrenamtlicher Arbeit haben Vereinsmitglieder und Freunde des AFD es geschafft, dieses Gebäude zu errichten.

Unser Info-Zentrum am Grabungsgelände

Neue Beiträge

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.