afd logo

Tag der Denkmalpflege Rheinland-Pfalz/Saarland in Landau

Autorin:
Tag der Denkmalpflege Rheinland-Pfalz/Saarland in Landau 14./15.05.2004

Vereine aus der Region stellen sich vor.

Am diesjährigen Tag der Denkmalpflege Rheinland-Pfalz/Saarland am 14. und 15.05.04 in Landau stellten sich Vereine der Region mit ihren Zielen und Aktivitäten vor.

Die Begrüßung der Teilnehmer der Veranstaltung erfolgte durch Stefan Mörsdorf, Umweltminister des Saarlandes, und Prof. Wolfgang Brönner, Direktor des Landesamtes für Denkmalpflege Rheinland-Pfalz.

Am ersten Tag konnte sich im Rahmen einer archäologischen Exkursion neben einigen anderen Vereinen auch der Archäologische Förderverein Duppach vorstellen. Nach einer Präsentation der Grabungsergebnisse von 2002 und 2003 durch den Grabungsleiter Dr. Peter Henrich berichtete die Vorsitzende Maria Surges aus Duppach-Weiermühle über die Arbeit des Vereins.

Am zweiten Veranstaltungstag hob Frau Dr. Andrea Zeeb-Lanz, Landesamt für Denkmalpflege Rheinland-Pfalz, Archäologische Denkmalpflege Speyer, in ihrem Vortrag in besonderer Weise die Arbeit der Ehrenamtlichen sowie der Vereine hervor. Ohne deren Engagement sei die Arbeit der amtlichen Denkmalpflege heute nicht mehr zu leisten. Dabei ging Frau Dr. Zeeb-Lanz auch auf die Spannungen zwischen Vereinen und örtlicher Politik ein.

So seien einige Vertreter der Gemeinden den Projekten und Vereinen gegenüber nicht aufgeschlossen und zeigten eine nicht erklärbare negative Einstellung in Bezug auf das Engagement der Vereinsmitglieder.

Dabei sei es vor dem Hintergrund der immer geringer werdenden Mittel der staatlichen Denkmalpflege von der Landespolitik sogar gewollt, Vereinen die notwendige Unterstützung durch die örtlich politisch Verantwortlichen zu geben.

Während der gesamten Tagung präsentierte sich der Archäologische Förderverein Duppach mit einem sehr gut besuchten Informationsstand den Teilnehmern.

Ebenfalls vertreten war Karl-Heinz Kuntz vom Verein Waleswilere, Waxweiler. Dort wurde eine römische Villa aus dem 2. Jhdt. gefunden. Reinhard Hallwachs vom Förderverein Burg Neuerburg e.V. wies an seinem Informationsstand auf die Burg Neuerburg hin. Der Heimat- und Kulturverein Herforst „Heerbischda Beschkäpa“ war durch Norbert Schmitz vertreten.

Gelesen 3688 mal Stand: 22.01.2015

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.